Archiv 2012 - ig-taxi-ortenau.de

ARCHIV 2012


__________________________________________________________________


Taxistammtisch im Januar 2012


Zu einer ersten Zusammenkunft im neuen Jahr hatte die IG Taxi Ortenau e.V. am 10.Januar 2012 ins Hotel "Sonne" in Offenburg eingeladen.
Neben den obligatorischen guten Wünschen für das vor uns liegende Jahr stieg man wieder in das gewerbepolitische Tagesgeschäft ein und arbeitete eine umfangreiche Tagesordnung ab.
Der Vorsitzende monierte, daß noch immer aus zahlreichen Mitgliedsunternehmen Fotos für unsere Startseite sowie Visitenkarten o.ä. für die Mitgliederseite fehlen. Er verband mit diesem erneuten Aufruf die Hoffnung, daß entsprechende Vorlagen zeitnah eingereicht werden.
Abschließend erregte ein richtungsweißendes Urteil des Bundessozialgerichtes (AZ: B 1 KR 9/11 R) Aufmerksamkeit, das ein vorangegangenes Urteil des Sozialgerichts Koblenz (AZ: S 8 KR 34/08) sowie des Landessozialgerichts Rheinland-Pfalz (AZ: L 5 KR 132/10) in vollem Umfang bestätigte.

__________________________________________________________________


Vorstandssitzung im Februar 2012


Im Vorfeld des Februar-Taxistammtisches trafen sich die Mitglieder des Vorstandes zu einer letzten Vorstandssitzung vor der Jahreshauptversammlung am 7.Februar 2012 im Hotel "Sonne" in Offenburg.
Schwerpunktthema war die zukünftige Kooperation mit der SVG im Präventionsbereich. Als Vertreter der SVG Südbaden nahmen Herr Markus Strecker und Herr Dirk Schulz an dieser Sitzung teil.
Weiterer Tagesordnungspunkt war die Vorbereitung der anstehenden Jahreshauptversammlung.

__________________________________________________________________


Taxistammtisch im Februar 2012


Zu einem gut besuchten Taxistammtisch trafen sich die Mitglieder der Interessengemeinschaft Taxi Ortenau e.V. am 7.Februar 2012 im Hotel "Sonne" in Offenburg.
Im Verlauf des kurzweiligen Abends wurde einmal mehr eine recht umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet. Insbesondere die Tagesordnungspunkte "Prävention in Kooperation mit der SVG" sowie die ersten Skizzen eines geplanten Autoaufklebers der IG Taxi Ortenau e.V. fanden reges Interesse unter den Teilnehmern.

__________________________________________________________________


Jahreshauptversammlung im März 2012


Turnusmäßig fand am ersten Dienstag im Monat März die Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft Taxi Ortenau e.V. statt. Die Vorstandschaft hatte hierzu am 6.März 2012 in das Hotel "Sonne" nach Offenburg eingeladen.
Im Verlauf der Geschäftsberichte ließ der Vorsitzende das Geschäftsjahr 2011 noch einmal revue passieren und hob einige Highlights des Vereinslebens in diesem Zeitraum hervor.
Der sich anschließende Kassenbericht zeigte erneut eine sehr gesunde Substanz, seitens der Kassenprüfer wurde dem Kassier eine ordentliche Verwaltung der Vereinsfinanzen bescheinigt.
Nach einer kurzen Aussprache zu den vorangegangenen Berichten erfolgte die einstimmige Entlastung der gesamten Vorstandschaft durch die anwesenden Vereinsmitglieder.
Bei den anstehenden Neuwahlen, die von Hans-Peter Schnurr als Wahlleiter durchgeführt wurden, konnte die gesamte Vorstandschaft sowie die beiden Kassenprüfer in ihren jeweiligen Ämtern bestätigt werden.
Namens der Vereinsmitglieder sprach Hans-Peter Schnurr abschließend der Vorstandschaft seinen Dank für die bisher geleistete Arbeit aus und dankte im gleichen Zuge den gewählten Vertretern für die Bereitschaft auch zukünftig Verantwortung für die Vereinsgeschäfte zu übernehmen.
Mit dem obligatorischen Schlußwort des Vorsitzenden, der sich sowohl bei den Vereinsmitgliedern, als auch beim Vorstandsteam und nicht zu letzt beim Team des Hotels "Sonne" für die excellente Bewirtung bedankte, endete die Jahreshauptversammlung.

__________________________________________________________________


BG-Seminar "Sicherheit im Taxigewerbe" - Praktischer Teil

Wie bereits lange im Vorfeld angekündigt, konnten in einem 1 1/2-tägigen Aufbaukurs am 23. und 24.März 2012 die im Herbst 2011 erlangten Inhalte des BG-Seminars "Sicherheit im Taxigewerbe" vertieft und in praktischen Übungen eindrucksvoll umgesetzt werden.
 
Am Nachmittag des 23.März 2012 trafen sich die Kursteilnehmer - allesamt Taxifahrerinnen und Taxifahrer aus der Ortenau, unterstützt von zwei Kolleginnen und einem Kollegen aus Freiburg - im "Eventhaus Vetter" am Lahrer Flugplatz zu einer ersten kurzen Einweisung und der kurzweiligen Auffrischung des bereits Erlernten durch den Seminarleiter Heinrich Kuhlmann.
 
Als Schwerpunkt der Veranstaltung war das Thema "Deeskalation" in den Fokus gerückt worden, dem Trainieren der richtigen Verhaltensweisen in Konfliktsituationen.
 
Daran schlossen sich dann nahtlos erste "Trockenübungen" im Seminarraum als Vorbereitung auf die am 2.Tag vorgesehenen Übungen an den Taxis an. Schnell wurde den Seminarteilnehmern klar, daß diese beiden Tage kein Spaziergang werden würden und manch einer bis an seine Belastungsgrenzen gelangen könnte.
 
Begleitet wurde das gesamte Seminar von einem Kamerateam des Fernsehsenders "VOX", die diese Veranstaltung für eine Berichterstattung innerhalb der beliebten Fernsehsendung "auto mobil" nutzte.

Während die Trockenübungen in den Räumlichkeiten des "Eventhaus Vetter" stattgefunden hatten, trafen sich die Kursteilnehmer am Morgen des 2.Tages auf dem Verkehrsübungsplatz der Verkehrswacht Lahr e.V. zum Absolvieren der praktischen Übungen.
 
In einem mehr als 5 Stunden andauernden Trainingsprogramm stellten sich die Kolleginnen und Kollegen den von Seminarleiter Heinrich Kuhlmann vorbereiteten hochkarätigen Herausforderungen.
 
Bei der abschließenden "Manöverkritik", die wieder im "Eventhaus Vetter" am Lahrer Flugplatz stattfand, nutzte der Vorsitzende der IG Taxi Ortenau e.V. die Gunst der Stunde, um sich sowohl bei Heinrich Heese von der BG Verkehr als auch bei Heinrich Kuhlmann für die Durchführung des BG-Seminars "Sicherheit im Taxigewerbe" zu bedanken.

__________________________________________________________________


Vorstandssitzung im März 2012


Zu einer ersten Vorstandssitzung nach den Neuwahlen trafen sich die Mitglieder des Gesamtvorstandes am Abend des 29.März 2012 im Gasthaus "Zur Blume" im Haslacher Stadtteil Schnellingen.
Mit Bestürzung nahm man den unerwarteten Tod des Berufskollegen Ludwig Luke sen. aus Hausach, dem Gründer und Seniorchef des Unternehmens Autoverkehr Luke und Vater unserer stellvertretenden Vorsitzenden, zur Kenntnis.
Im weiteren Verlauf des Abends nahm die Diskussion um mögliche neue Vergütungsvorstöße einzelner Krankenkassen sowie der Rückblick auf das kürzlich stattgefundene BG-Seminar "Sicherheit im Taxigewerbe" Raum ein.
Der Vorsitzende gab abschließend bekannt, daß er am Freitagabend bei der Gründungsversammlung der "Taxivereinigung Landkreis Passau" im niederbayerischen Bad Füssing anwesend sein wird. Diese Gruppierung aktiver Taxi- und Mietwagenunternehmerinnen und -unternehmer hat sich die IG Taxi Ortenau e.V. zum Vorbild genommen und möchte zukünftig die gemeinsamen Interessen Ihrer Mitglieder als Verein vertreten.

__________________________________________________________________


Gründungsversammlung der "Taxivereinigung des Landkreises Passau"
Interessengemeinschaft Taxi Ortenau e.V. stand Pate
 
 
Am Abend des 30.März 2012 erfolgte nach mehrmonatigem intensivem Kontakt mit Berufskollegen aus dem niederbayerischen Landkreis Passau die Gründung der "Taxivereinigung Landkreis Passau e.V." im Bad Füssinger Ortsteil Pocking.
Der Vorsitzende der IG Taxi Ortenau e.V., Markus Schmid, hatte es sich nicht nehmen lassen, zur Gründungsversammlung nach Bayern zu reisen und die Gründung dieses Vereines aus nächster Nähe zu verfolgen.
Die Struktur des neugegründeten Vereines ist eng an die der IG Taxi Ortenau e.V. angelehnt.

__________________________________________________________________


Taxistammtisch im April 2012


Erneut war der Saal des Hotel "Sonne" in Offenburg Treffpunkt für unseren monatlichen Taxistammtisch, zu dem sich die Teilnehmer am 3.April 2012 eingefunden hatten.
Der Vorsitzende informierte die Anwesenden über den überraschenden Tod des Berufskollegen Ludwig Luke sen. aus Hausach, der vielen durch seine humorvolle Art in Erinnerung bleiben dürfte.
Anschließend wurde wieder einmal der Umgang mit neuerlichen Vorstößen einzelner Kostenträger in Zusammenhang mit Krankenfahrten thematisiert.
Recht unterschiedliche Auffassungen über den derzeitigen Sachstand im Bereich der Minicar-Szene im Ortenaukreis wurden deutlich, als dieser Tagesordnungspunkt aufgerufen wurde.
Mit großen Interesse wurde der Rückblick des Vorsitzenden auf das kürzlich stattgefundene BG-Seminar "Sicherheit im Taxigewerbe" bedacht.
Für einige Diskussion sorgte an diesem Abend ein Schreiben der unteren Verkehrsbehörde des Landratsamtes im Bezug auf die Beförderungspflicht. Eine Richtigstellung wurde angeregt.
Abschließend berichtete der Vorsitzende von seinem Besuch bei den Kolleginnen und Kollegen des Landkreises Passau und übermittelte freundschaftliche Grüße aus Niederbayern.

__________________________________________________________________


Vorstandssitzung im April 2012


Eine weitere Vorstandssitzung konnte der Gesamtvorstand am Abend des 24.April 2012 im Gasthaus "Zur Blume" in Haslach-Schnellingen abhalten.
Einigkeit herrschte darüber, daß das kürzlich stattgefundene BG-Seminar "Sicherheit im Taxigewerbe" bei den Teilnehmern durchweg positiv bewertet wurde. Es wird versucht, die Berufsgenossenschaft Verkehr von der Notwendigkeit weiterer Seminare zu überzeugen um so die Kolleginnen und Kollegen weiter zu schulen.
Der Umgang mit den durch einzelne Krankenversicherungen angestrebten Vergütungsregelungen für Rollstuhltransporte wurde ausgiebig debattiert.

__________________________________________________________________


Taxistammtisch mit
Fahrzeugpräsentation im Mai 2012

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr wartete auf die Teilnehmer des Mai-Taxistammtisches im und vor dem Hotel "Sonne" in der Offenburger Stadtmitte.
Unschwer zu erkennen war auch für Außenstehende die Präsenz der Volkswagen AG, die in Kooperation mit unserem Fördermitglied Autohaus Link.Lahr GmbH drei zeitgemäße Taxifahrzeuge bereitgestellt hatte und über diese Produkte im Rahmen unserer Zusammenkunft informierte.
Zu dieser Veranstaltung konnten neben den Vertretern der Volkswagen AG und vom Autohaus Link.Lahr auch Gäste aus den Landkreisen Freudenstadt und Rastatt begrüßt werden.
Die Themen Wartungsintervalle, Garantie- und Kulanzleistungen sowie die passenden Finanzierungsangebote für Taxis aus dem Hause Volkswagen rundeten den kurzweiligen Abend ab.

__________________________________________________________________


Erweiterte Vorstandssitzung im Mai 2012


In entspannter Atmosphäre konnte am Vormittag des 15.Mai 2012 eine erweitere Sitzung des Gesamtvorstandes im Konferenzraum von Heizmann-Reisen in Oberwolfach abgehalten werden. Als Gäste waren vom Dienstleistungszentrum Fahrkosten aus Villingen-Schwenningen Frau Ulrike Gebert und Herr Roland Müller zu dieser Besprechung angereist.
Nachdem beide Seiten ihre jeweiligen Vorstellungen sachlich vorgetragen hatten erfolgte die tiefergehende Diskussion in Detailfragen. Abschließend konnte jedoch eine große Übereinstimmung festgestellt werden und die AOK-Vertreter nahmen zahlreiche Anregungen aus dieser Unterredung mit.

__________________________________________________________________


Großzügige Erhöhung der Bezüge von Krankenkassenvorständen
 
 
Wie die Online-Ausgabe von "taxi heute" berichtet, haben einige Krankenkassen ihren Vorständen im Jahr 2011 üppige Gehaltserhöhungen genehmigt. Während beim mobilsten Gewerbe der Welt wieder einmal geknausert und um einstellige Centbeträge gefeilscht wird, werden die Krankenkassen-Chefs reichlich entlohnt. Spitzenreiter bei den Erhöhungen sind die BKK ALP plus (+ 22,7%, 147.000 € Jahresgehalt) und die IKK classic (+ 20,6%, 181.369 € Jahresgehalt).
Der AOK Baden-Württemberg darf in diesem Zusammenhang bescheinigt werden, daß das Vorstandsgehalt des Vorsitzenden im Jahr 2011 um 1,5% gesunken ist. Daß er deshalb in Existensnöte wie manche Taxi- und Mietwagenunternehmen kommen wird, ist in Anbetracht der trotzdem vergüteten Jahresgehaltssumme in Höhe von 221.000 € jedoch eher unwahrscheinlich.

__________________________________________________________________


Taxistammtisch im Juni 2012


Zu einer weiteren Zusammenkunft hatte die IG Taxi Ortenau e.V. am 5.Juni 2012 ins Hotel "Sonne" nach Offenburg eingeladen. Die stellvertretende Vorsitzende begrüßte die Teilnehmer und führte durch den kurzweiligen Abend.
Als Schwerpunkt berichtete Bärbel Luke-Hesse von der kürzlich stattgefundenen Veranstaltung "Verkehrspolitik im Dialog. zusammenkommen. ankommen." des baden-württembergischen Verkehrsministeriums.
Weiter konnte die Vorstandschaft von einer gemeinsam mit Vertretern der AOK Baden-Württemberg durchgeführten erweiterten Vorstandssitzung Bericht erstatten.
Zum Abschluß des Abends wurde eine Aufzeichnung des kürzlich beim Fernsehsender "VOX" ausgestrahlten Beitrages vom BG-Seminar "Sicherheit im Taxigewerbe" vorgeführt.

__________________________________________________________________


Erweiterte Vorstandssitzung im Juni 2012


Eine erweitere Sitzung des Gesamtvorstandes der IG Taxi Ortenau e.V. wurde am 27.Juni 2012 im Gasthaus "Zur Blume" in Haslach-Schnellingen abgehalten. Schreiben einzelner Krankenkassen bezüglich Internetausschreibungen sowie die zukünftige Ausgestaltung von Abrechnungsgrundlagen für den Krankentransport von Rollstuhlpatienten sorgten für einen abendfüllenden Gedankenaustausch.
In einer weiteren erweiterten Vorstandssitzung am kommenden Dienstag unmittelbar vor dem monatlichen Taxistammtisch soll der Sachverhalt in Anwesenheit von Bernd Klug vom Verkehrsverband Südbaden e.V. nochmals abschließend erörtert und anschließend mit den betroffenen Unternehmern im Anschluß an den Taxistammtisch besprochen werden.

__________________________________________________________________


Erweiterte Vorstandssitzung im Juli 2012


Um sich im Detail noch einmal abzustimmen und auch juristische Details zu anstehenden Herausforderungen nicht unberücksichtigt zu lassen trafen sich die Mitglieder des Gesamtvorstandes am Dienstag, den 3.Juli 2012, im Vorfeld des monatlichen Taxistammtisches im Hotel "Sonne" in Offenburg zu einer weiteren Vorstandssitzung. Bernd Klug vom Verband des Verkehrsgewerbes Südbaden e.V. wohnte dieser Versammlung bei und brachte sein Fachwissen in die Diskussion mit ein.

__________________________________________________________________


Taxistammtisch im Juli 2012


Zum letzten Taxistammtisch vor der "Sommerpause" hatte die IG Taxi Ortenau e.V. am Dienstag, 3.Juli 2012, ins Hotel "Sonne" nach Offenburg eingeladen. Zahlreiche Unternehmen waren dieser Einladung gefolgt, auch Gäste aus dem Landkreis Freudenstadt konnten begrüßt werden.
Gleich zu Beginn umriß Markus Strecker von der SVG Südbaden e.G. die Inhalte geplanter Fahrerschulungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Betriebe in der Ortenau.
Eine teils lebhafte Diskussion entfachte die Ankündigung der Barmer GEK, zukünftig Krankenfahrten im Internet auszuschreiben. Mit Unverständnis reagierte die anwesende Unternehmerschaft auf dieses Vorhaben, eine gemeinsame Resulution wurde auf den Weg gebracht.
Bernd Klug vom Verkehrsverband Südbaden e.V. erläuterte den Teilnehmern seine Sicht als Verbandsvertreter und Jurist.
Einen Kurzbericht vom "Tag des Straßenverkehrs" in Freiburg lieferte die stellvertretende Vorsitzende Bärbel Luke-Hesse ab, die von einer hochkarätigen Veranstaltung berichten konnte.

__________________________________________________________________


Gesprächsrunde der "Rollstuhl-Taxiunternehmen" im Juli 2012


Im Anschluß an den Juli-Taxistammtisch traten die Taxiunternehmen, die sogenannte "Rollstuhl-Taxis" betreiben, am Abend des 3.Juli 2012 zu einer gemeinsamen Besprechung im Hotel "Sonne" in Offenburg zusammen.
Die bereits im Verlauf von drei Vorstandssitzungen geführten Vertragsgespräche mit Vertretern der AOK sowie das Ansinnen der Barmer GEK auf Abschluß entsprechender "Rollstuhl-Verträge" mit dem VdEK wurde den Teilnehmern vorgestellt und diskutiert.

__________________________________________________________________


Vorstandssitzung im Juli 2012


Erneut trafen sich die Mitglieder der Vorstandschaft zu einer Vorstandssitzung im Rahmen der Beratungen um tragbare Vergütungsregelungen für Krankenfahrten in Rollstuhltaxis. Das Treffen fand am Mittag des 26.Juli 2012 im Gasthaus "Tannhäuser" in Hornberg statt und diente der Vorbereitung eines am Nachmittag des selben Tages stattfindenden Gespräches mit Vertretern der AOK Baden-Württemberg.

__________________________________________________________________


Treffen mit Vertretern der AOK Baden-Württemberg im Juli 2012
 
 
Im Anschluß an die Vorstandssitzung traf sich eine Delegation der Vorstandsschaft der IG Taxi Ortenau e.V. am Nachmittag des 26.Juli 2012 in den Räumen der AOK Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen zu einer weiteren Gesprächsrunde.
In sachlicher Atmosphäre wurden die jeweiligen Argumente und Vorstellungen erörtert. Ein neues Angebot der AOK Baden-Württemberg soll in einer weiteren Vorstandssitzung diskutiert und im Verlauf des September-Taxistammtisches vorgestellt werden.

__________________________________________________________________


Vorstandssitzung im August 2012


Bei einer weiteren Vorstandssitzung der IG Taxi Ortenau e.V. am 28.August 2012 im Gasthaus "Zur Blume" in Haslach-Schnellingen wurde erneut über die angedachten Vergütungen von Krankenfahrten in Rollstuhl-Taxis diskutiert. Zwei Angebotsvorlagen der AOK Baden-Württemberg sollen beim September-Taxistammtisch vorgestellt werden.
Weitere Themen waren Internetausschreibungen sowie der geplante Bustransfer zur Europäischen Taximesse 2012 in Köln.

__________________________________________________________________


Taxistammtisch im September 2012


Unseren ersten Taxistammtisch nach der diesjährigen Sommerpause konnten wir am Dienstag, den 4.September 2012 im Hotel "Sonne" in der Offenburger Stadtmitte abhalten.
Wiederholt wurden vereinzelte Internetausschreibungen ("Verramschung nach ebay-Art") von Krankenfahrten durch einzelne Krankenkassen thematisiert. Die Qualität der durchgeführten Fahrten steht hierbei bei manchen Krankenversicherungen im Hintergrund.
Das Programm für die geplante zweitägige Messefahrt zur Europäischen Taximesse in Köln am 9. und 10.November 2012 wurde vorgestellt. Es ist geplant, die Bewerbung dieses Angebotes auf die Verbände und bekannten Taxizentralen im badischen Raum auszudehnen.
Im Rückblick auf den März-Stammtisch mit einer Präsentations-Veranstaltung der Volkswagen AG berichteten anwesende Unternehmer von teils recht unterschiedlichen Erfahrungen mit Kulanz-Handhabungen durch den Wolfsburger Autobauer.
Der Tagesordnungspunkt "Vertragsangebot für Rollstuhl-Taxis" mußte aufgrund urlaubs- und krankheitsbedingter Abwesenheit mehrerer Rollstuhl-Taxiunternehmen auf den kommenden Taxistammtisch vertagt werden.

__________________________________________________________________


Neuer Taxitarif in der Ortenau ab November 2012


Das Landratsamt Ortenaukreis hat in der Regionalpresse vom 27.September 2012 die Anpassung des Taxitarifes für die Ortenauer Taxis zum 1.November 2012 veröffentlicht.
Mit dieser Anhebung der Beförderungsentgelte wird den seit der letzten Tarifänderung vom 1.Februar 2010 teils erheblich gestiegenen Kosten für Kraftstoffe, Reparaturen und Versicherungsbeiträge Rechnung getragen.
Die Interessengemeinschaft Taxi Ortenau e.V. hat im Vorfeld dieser Tarifanpassung durch einen u. a. mit den Mitgliedsunternehmen abgestimmten Tarifänderungsantrag mitgewirkt.

__________________________________________________________________


Bustransfer zur Europäischen Taximesse 2012 abgesagt


Der geplante Bustransfer zum gemeinsamen Besuch der Europäischen Taximesse 2012 in Köln mußte leider abgesagt werden, da bis zum Ablauf der Buchungsfrist für die erforderlichen Hotelzimmer die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde.
Ein Teil der Vorstandschaft wird dennoch zur Taximesse 2012 in die Kölnmesse reisen und die Ortenau als Messebesucher vertreten.
Ob zur Europäischen Taximesse 2014 wieder ein gemeinsamer Bustransfer geplant werden wird, ist noch nicht absehbar.

__________________________________________________________________


Taxistammtisch im Oktober 2012


Einen gut besuchten Taxistammtisch veranstaltete die IG Taxi Ortenau am 9.Oktober 2012 im Saal des Hotel "Sonne" in der Offenburger Innenstadt.
Der zum 1.November 2012 in Kraft tretende neue Taxitarif für die Ortenauer Taxis wurde angeschnitten und nahtlos der Übergang zum Sachstand bezüglich der in diesem Zuge geplanten Taxameter-Eichungen geschaffen. Wie bereits in den Vorjahren soll im Hause Taxi Moßmann in Lahr eine mehrtägige Eichaktion stattfinden. Die Terminierung hierzu übernimmt Martina Grimm.
Lebhaft diskutiert wurde eine Presseveröffentlichung über eine beim Offenburger Weinfest von Polizei und Zoll durchgeführten Kontrolle von Taxis und Mietwagen/Minicar. Einig war man sich darüber, daß durch die fehlende Abgrenzung der beiden Verkehrsformen keine objektive Bewertung der festgestellten Verstöße möglich ist.
In einigen kurzen Sätzen bedauerte der Vorsitzende, daß der diesjährige Bustransfer zur Europäischen Taximesse 2012 in Köln abgesagt werden mußte. Er dankte dem Busunternehmen Heizmann an dieser Stelle für die Ausarbeitung der Reise und stelle in den Raum, in zwei Jahren wieder einen Bustransfer anzubieten.
Bezüglich der schwierigen Aussteige- und Parksituation für Taxis und Mietwagen an der neu gestalteten Strahlentherapie am Offenburger St.-Josefs-Klinikum möchte die IG Taxi Ortenau e.V. auf die Klinikleitung zugehen und Verbesserungs- bzw. Lösungsvorschläge einreichen.
Zum Schluß des allgemeinen Taxistammtisches bedankte sich der Vorsitzende bei den Teilnehmern für ihr Kommen und wünschte eine gute Heimreise.
Im Anschluß an das obligatorische gemeinsame Essen trafen die Betreiber von sogenannten Rollstuhl-Taxis zu einer weiteren Beratung des Angebotes der AOK Baden-Württemberg zusammen. Die stellvertretende Vorsitzende Bärbel Luke-Hesse moderierte diesen Teil des Treffens. Aktuell möchte man nun die schriftliche Vorlage eines nochmals überarbeiteten Angebotes seitens der AOK Baden-Württemberg abwarten.

__________________________________________________________________


Taxifahrer überfallen - Urteil: Knast!


Der Raubüberfall auf einen Ortenauer Taxifahrer in den Morgenstunden des 11.Februar 2012 hatte nun vor dem Offenburger Landgericht ein Nachspiel: Die beiden 25 bzw. 27 Jahre alten Täter wurden zu Gefängnisstrafen von dreieinhalb bzw. fünfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Bei dem 27-jährigen Täter wurde gerichtlich die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt angeordnet.
Die Darstellung der beiden Angeklagten, bei der brutalen Tat unter erheblicher Alkoholbeeinflussung gestanden zu haben, wurde vom Gericht offenbar nicht strafmildernd bewertet und so dürfen die Gangster die Außenwelt in den kommenden Monaten durch vergitterte Fenster betrachten.
Das Opfer leidet noch heute unter den Auswirkungen des Raubüberfalls - psychisch wie physisch. Kopfschmerzen durch den damaligen Aufprall auf den Hinterkopf dürften die kleinste Konsequenz für unseren Beruskollegen sein.

__________________________________________________________________


Taxitarif-Updates und Taxameter-Eichungen
 im Oktober und November 2012 in Lahr


Die Anpassung des Taxitarifes im Ortenaukreis zum 1.November 2012 wurde zum Anlass genommen, die Updates der Taxameter sowie die ohnehin erforderlichen jährlichen Taxametereichungen wieder in Lahr beim Mitgliedsunternehmen Taxi Moßmann GmbH durchzuführen. An mehreren Tagen Ende Oktober und Anfang November war neben den Service-Unternehmen der Taxameter-Hersteller Hale und Kienzle auch ein Mitarbeiter des Eichamtes Freiburg vor Ort um die fälligen Eichungen durchzuführen.

Weitere Eichtermine sind ab Mitte November geplant, da aufgrund des Ansturmes nicht alle Eichungen bei den bisher angebotenen Terminen durchgeführt werden konnten.
Den beteiligten Unternehmen und dem Eichamt Freiburg an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die gute und reibungslose Zusammenarbeit.


__________________________________________________________________


Taxistammtisch im November 2012


Unser letzter regulärer Taxistammtisch im laufenden Jahr fand am Dienstag, 6.November 2012 im Hotel "Sonne" in Offenburg statt. Der Vorsitzende informierte die zahlreichen Anwesenden nochmals über Einzelheiten der jüngst in der Mittelbadischen Presse erwähnten Taxi- und Mietwagenkontrollen beim Offenburger Weinfest.
Die Örtlichkeit der geplanten vorweihnachtlichen Jahresabschlußfeier am 4.Dezember 2012 sowie der Sachstand im Zuge der laufenden Taxameter-Tarifupdates und Taxameter-Eichungen in Lahr wurden ebenfalls besprochen.
Abschließend informierten die Herren Alfred Ihli und Christoph Mielke von der Sparkassenversicherung in einem kurzweiligen Vortrag über Möglichkeiten der Absicherung von Risiken in Zusammenhang mit der Begleitung von Fahrgästen beispielsweise zwischen Wohnung und Fahrzeug.
In gemütlicher Runde beim gemeinsamen Abendessen klang die Zusammenkunft aus.

__________________________________________________________________


Abordnung der IG Taxi Ortenau auf der 
Europäischen Taximesse 2012 in Köln


Nachdem der gemeinsame Bustransfer zur Europäischen Taximesse 2012 abgesagt werden mußte machten sich am zweiten Novemberwochenende 2012 eine Reihe Unternehmer - teils mit Mitarbeitern oder ihren Familien - auf den Weg nach Köln um diese wichtige Fachmesse zu besuchen und bestehende Kontakte zu vertiefen.
Neben dem Messebesuch kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz und so dürfte dieser Aufenthalt der Ortenauer Abordnung wieder lange im Gedächtnis bleiben.

__________________________________________________________________


Minicar-Fahrer stirbt bei Horror-Crash auf der A 5


Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen (18.November 2012) auf der Autobahn 5 zwischen den Anschlußstellen Offenburg und Lahr, als ein Falschfahrer frontal in ein mit fünf Insassen besetztes Minicar prallte.
Sowohl der Fahrer des Minicar als auch seine vier Fahrgäste hatten keinerlei Überlebens-Chance. Der Unfallverursacher, der die A5 entgegen der Fahrtrichtung befahren hatte, verstarb ebenfalls noch an der Unfallstelle.
Eine Autofahrerin, die ersten Erkenntnissen zu Folge Erste Hilfe leisten wollte, wurde von einem nachfolgenden Fahrzeug erfasst und lebensgefährlich verletzt.
Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden der Opfer.

__________________________________________________________________


Schmid gibt stellvertretenden Landesvorsitz im TVD Baden-Württemberg ab


Am ersten Adventssonntag, dem 2.Dezember 2012, hatte der TVD-Landesverband Baden-Württemberg seine Mitglieder sowie interessierte Personen aus dem Taxi- und Mietwagengewerbe zur Jahreshauptversammlung in die Mercedes-Benz-Niederlassung Baden-Baden eingeladen.
Im Verlauf der Veranstaltung stellte IG-Taxi-Ortenau-Vorsitzender Markus Schmid u.a. aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als stellvertretender Vorsitzender des TVD-Landesverbandes Baden-Württemberg auf seinen persönlichen Wunsch hin zur Verfügung. Schmid hatte dieses Amt seit November 2008 bekleidet.
Nachfolger als TVD-Landesvorsitzender wurde mit einstimmigem Votum der anwesenden stimmberechtigten Verbandsmitglieder Uwe Schwarzenberg aus Sindelfingen.
Die Interessen der Ortenauer Taxiunternehmen im TVD-Landesverband Baden-Württemberg werden auch weiterhin von Markus Schmid vertreten werden, der unmittelbar nach Wahl seines Nachfolgers für die kommenden 3 Jahre in den Gesamtvorstand des Verbandes berufen wurde.

__________________________________________________________________


Vorweihnachtliche Jahresabschlußfeier im Dezember 2012


Den Abschluß des Geschäftsjahres bildete traditionell die vorweihnachtliche Jahresabschlußfeier, zu der die Interessengemeinschaft Taxi Ortenau e.V. am Abend des 4.Dezember 2012 nach Gengenbach eingeladen hatte.
"Gastgeber" Franz Zimmermann von Taxi Zimmermann begrüßte die Teilnehmer in seinem Reisebüro in der Gengenbacher Innenstadt mit einem kleinen Sektempfang.
Nach einer gemütlichen Runde über den Gengenbacher Weihnachtsmarkt wurde in gesellig-lockerer Runde im Eventhotel "Pfeffer & Salz" über den Dächern der freien Reichsstadt getafelt. Manche Anekdote ließ den Abend unvergessen werden, bevor sich die Teilnehmer zu vorgerückter Stunde in alle vier Himmelsrichtungen auf den Heimweg begaben.

__________________________________________________________________


 
 
Bitcoins